Übergabe eines Zuwendungvertrags in Höhe von 326.886,45 € an die eta|opt GmbH duch den hessichen Staatsministers Boris Rhein

Heute war der Staatsminister Boris Rhein (Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst) zur Übergabe eines LOEWE-Zuwendungsvertrags an die eta|opt GmbH zu Besuch im Science Park Kassel.

 

Im Rahmen des Projekts „PolyGreifer – Entwicklung eines Greifsystems auf Basis niederenergetischer, niedrigschmelzender Thermoplaste“ mit einem Gesamtvolumen von 667.115,20 € (HA-Projekt-Nr. 512/16-24) wurde heute offiziell die Förderbescheinigung übergeben.

Mit dem geplanten Forschungsvorhaben soll ein Greifsystem entwickelt werden, das auf einer durch Wärmeeintrag herbeiführten Viskositätsverringerung eines thermoplastischen Polymers basiert. Durch die Viskositätsverringerung wird es dem Polymer ermöglicht, verschiedenste Bauteile und Halbzeuge zu umschließen und so einen Formschluss herzustellen.

In entspannter Runde mit den Projektpartner Fachgebiet Trennende und fügende Fertigungsverfahren (Prof. Böhm) und dem Institut für Werkstofftechnik (Prof. Heim) hat sich der Minister über den Stand des Forschungsprojektes und die Produkte der eta|opt GmbH informiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.